kreismeisterschaften 2020/2021 und rundenwettkämpfe 2020/2021

Leider müssen wir aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen behördlichen Anweisungen unser Sportjahr ändern und anpassen.

1. Der Beginn der RWK wird auf Anfang Januar 2021 verschoben. Wir hoffen, die RWK dann in einer abgespeckten Version durchführen zu können.

2. Die KM 2021 werden nicht wie gewohnt stattfinden. Die Einschränkungen auf den Schiessständen sind zu gravierend.

Der Sportausschuss unseres Schützenkreises hat folgendes Modell beschlossen:

Die Vereine erhalten von der Sportleitung ( Nadine Elfering + Daniel Schlautmann ) einen Meldezettel. Darauf werden die an der KM teilnehmenden Schützen/innen mit ihrer Disziplin/ ihren Disziplinen aufgeführt, es wird eingetragen, ob Mannschaft oder Einzel und ein Meldeergebnis.

Dieses Meldeergebnis kann das letzte Ligaergebnis sein, das VM Ergebnis, ein aktuelles Trainingsergebnis,usw....).

Dieses Meldeergebnis gibt die Kreissportleitung an die Bezirkssportleitung weiter.
 
Es wird keine Kreismeister geben.

Zudem senken wir das Startgeld auf 1,50 € für Schüler / Jugend / Junioren je gemeldeter Disziplin, im Schützenbereich auf 2,50 € je gemeldeter Disziplin.

3. Liga Freihand: diese soll eigentlich im Oktober starten. Da jedoch weiterhin Einschränkungen auf den Schießständen gegeben sind, wird es vorher noch eine Ligatagung geben. Erst dann wird entschieden, wie die Liga starten könnte. Informationen hierzu folgen.

Leider lassen uns die behördlichen Verfügungen keinen Spielraum. So hoffen wir, die Saison mit diesen Vorgehen wenigstens etwas zu bedienen.

Änderungen oder weitere Verfügungen teilen wir unverzüglich mit.

Bleibt alle gesund, passt auf euch auf.